Grundlagen der Statistik enthält Materialien verschiedener Vorlesungen und Kurse von H. Lohninger zur Statistik, Datenanalyse und Chemometrie .....mehr dazu.


Rotation von 3D-Daten auf dem Bildschirm

Author: Hans Lohninger

Computerbildschirme haben den Nachteil, dass Daten nur als zweidimensionale Bilder dargestellt werden können, während die menschliche optische Wahrnehmung zur Erfassung von 3D-Bildern in der Lage ist. Es wäre daher eine gute Idee, der Bildschirmanzeige eine dritte Dimension hinzuzufügen. Obwohl das aufgrund des physikalischen Aufbaus des Bildschirms nicht möglich ist, gibt es einige Tricks, um einen Pseudo-3D-Eindruck zu vermitteln. Ein Trick ist, die 3D-Daten rotieren zu lassen und kontinuierlich die 2D-Projektion zu erneuern. Das erzeugt den Eindruck einer dritten Dimension. Das Datenlabor stellt eine solche Möglichkeit zur Verfügung. Es können drei beliebige Variablen ausgesucht werden. Sie können den so gewählten dreidimensionalen Subraum auf dem Bildschirm rotieren lassen.

Sie können das folgendeinteraktive Beispiel betrachten, das einen bananenförmigen Datensatz zeigt. Lassen Sie die Daten rotieren, indem sie die Maus bewegen und gleichzeitig die linke Maustaste gedrückt halten.




Last Update: 2012-10-08