Grundlagen der Statistik enthält Materialien verschiedener Vorlesungen und Kurse von H. Lohninger zur Statistik, Datenanalyse und Chemometrie .....mehr dazu.


Multivariate Statistik

Author: Hans Lohninger

Methoden und Algorithmen, die mit mehr als einer Eingabevariablen arbeiten, werden multivariate Verfahren genannt. Ein Spezialfall mit nur zwei Eingabevariablen wird manchmal auch als bivariates Modell bezeichnet.

Hier einige Probleme, die multivariate Statistik nötig machen können:

  • Kann das Risiko an Krebs zu sterben, auf die Umweltbedingungen oder die untersuchte Person zurückgeführt werden? Um eine Antwort auf diese Frage zu finden, muss man viele Faktoren berücksichtigen, zum Beispiel besondere chemische Gefahren, spezielle Essgewohnheiten und das Rauchen.
  • Gibt es eine Möglichkeit, gefälschte Banknoten zu identifizieren? Wenn die Fälschung professionell gemacht wurde, reicht eine einzelne Variable zur Identifikation der gefälschten Banknote nicht aus. Ein Satz von Variablen ist notwendig (Größe, Farbtiefe, Geometrie, etc.).
  • Wie kann man zwischen verschiedenen Weinaromen unterscheiden? Der Geschmack von Wein wird durch viele Parameter bestimmt, wie der Konzentration verschiedener chemischer Substanzen, der Temperatur, den psychologischen Voraussetzungen beim Trinken des Weines, etc.



Last Update: 2012-10-08