Grundlagen der Statistik enthält Materialien verschiedener Vorlesungen und Kurse von H. Lohninger zur Statistik, Datenanalyse und Chemometrie .....mehr dazu.


Autokorrelation und Streudiagramme

Author: Hans Lohninger

Die Autokorrelation kann leicht dargestellt werden, indem man z.B. versucht, Originalwerte gegen eine zeitverschobene Kopie der gleichen Werte abzubilden. Schauen wir uns die Population von Kaninchen an. Diese Population zeigt eine regelmäßige Fluktuation innerhalb einer Periode von 10 Jahren.

Wenn man die Daten der Kaninchen gegen die gleichen Daten ohne Zeitverschiebung darstellt, ergibt sich natürlich ein Korrelationskoeffizient von 1.0. Eine Zeitverschiebung von einem Jahr ergibt bereits einen erheblich niedrigeren Korrelationskoeffizienten von 0.63.


Sie können sich die Beziehung zwischen der Autokorrelationsfunktion und der Streugrafik durch Starten von  DataLab  genauer ansehen.




Last Update: 2012-10-08