Grundlagen der Statistik enthält Materialien verschiedener Vorlesungen und Kurse von H. Lohninger zur Statistik, Datenanalyse und Chemometrie .....mehr dazu.


Ein-Stichproben Chi-Quadrat-Test

Author: Hans Lohninger

Manche Problemstellungen erfordern nicht nur, dass der Mittelwert gewissen Einschränkungen entspricht, sondern auch, dass die Varianz innerhalb bestimmter Grenzen liegt, z.B. nicht größer als ein vorgegebener Wert ist. Darum müssen wir die geschätzte Stichprobenvarianz mit der hypothetischen Varianz σ2 vergleichen. Wenn die Stichproben normal verteilt sind, folgt das Verhältnis s2(n-1)/σ2 einer χ2-Verteilung (sprich: Chi-Quadrat).(1)

Die oberen Abschnitte der Verteilung sind in statistischen Tabellen aufgeführt (oder Sie können den Verteilungsrechner verwenden). χ2(α) stellt den Bereich von α% im oberen Abschnitt der χ2-Verteilung dar, d.h. die Wahrscheinlichkeit p(χ2 > χ2(α)) = α. Die Form der χ2-Verteilung hängt von der Zahl der Freiheitsgrade n-1 ab.




(1) Der griechische Buchstabe χ ("Chi") wird mit einem weichen K, wie z.B. in "Kino" ausgesprochen (also nicht "tschi" oder "schi", wie man oftmals hört, sondern "ki")



Last Update: 2012-12-09